Die Psychologie der Hunde

Vom richtigen Umgang mit dem Hund

In dem täglichen Miteinander zwischen Hund und Mensch ist es gut einige Dinge zu wissen und zu beherzen.


Die verschiedenen menschlichen Erziehungs Arten


Jeder Hund ist anders, individuell. Grundsätzlich ist darauf zu achten woher der Hund stammt. Mann kann mit einem ängstlichen, verschüchterten Hund nicht genauso umgehen wie mit einem Hund der von Grund auf sozialisiert ist.

Es gibt Hundeschulen die arbeiten ohne Zwang mit Psychologie und Gedult und es gibt Hundeschulen die auf Zwang schwören.
Was richtig ist sollten Sie persönlich entscheiden zum Wohle Ihres Hundes.

Sie werden oft von anderen Hundenbesitzern hören, das entweder die eine oder die andere Methode das absolute ist.
Das kann man jedoch nicht Pauschalisieren. Denn wie schon genannt jeder Hund ist individuell und benötigt dementsprechend eine auf ihn abgestimmte Erziehung.
Also lassen Sie sich nicht verunsichern und vertrauen sie einzig und allein Ihrem Gefühl.


Die tierische Erziehung und das wichtigste Die Hundesprache


Unser "Haushund" stammt vom Wolf ab und hat noch sehr viele Eigenschaften in sich verknüpft.

Sehr gut kann man dies beobachten wenn man einige Zeit mit mehreren Hunden verbringt und sich ein Rudel gebildet hat.
Hier ist das A und O unter den Hunden die "Hundesprache" untereinander.

Hierzu gehören auch die Calming Signals. (Beschwichtigungssignale)

Inhalt folgt in Kürze!


 



Die sechs Bausteine der Mensch-Hund-Harmonie